Kartoffelkäfer überall | Kartoffelkäferplage

Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
69
36
Hallo liebe Plantos :)

Sagt mal habt ihr im Moment auch noch so viele Kartoffelkäfer? Bei uns ist alles voll. Das Kartoffelkraut ist ja schon zusammen gefallen, wahrscheinlich wissen sie jetzt nicht mehr wohin?!:rolleyes:

Können die Käfer jetzt noch Schaden anrichten? Gehen die auch auf andere Pflanzen? Habt ihr Tipps was ich tun kann? Kartoffelkäfer absammeln? Oder einfach in Ruhe lassen?

Sie sitzen jetzt auch oft an der sonnengewärmten Hauswand, selbst auf dem Balkon hab ich einen entdeckt.o_O

Liebe Grüße :)
 
F

Fragender

Status: Heranwachsend
17
5
Hallo Katha,

Kartoffelkäfer können auch andere Nachtschattengewächse befallen. Den Kartoffeln können sie jetzt nicht mehr viel anhaben, da sie ja die Blätter befallen.

Du kannst versuchen sie nächstes Jahr direkt abzusammeln und mit einer geeigneten Mischkultur etwas einzudämmen. Noch besser: nicht ständig Kartoffeln anbauen und die Flächen wechseln. Je weiter die Kartoffelfruchtfolge auseinander liegt, desto besser.

Gruß, Fragender
 
Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
69
36
Hallo Fragender,

danke für deinen Ratschlag. Die Kartoffeln standen im letzten Jahr zwar nicht an der gleichen Stelle aber in der Nähe. Mit dem Absammeln kam man leider gar nicht hinterhero_O Aber jetzt haben sich die Käfer auch verflüchtigt (y)

Viele Grüße
 
sauercrowded

sauercrowded

Status: in voller Blüte
26
20
Standort
Mecklenburg Vorpommern
Hallo Katha,
wir hatten in diesem Jahr zwar nicht so viele Käferchen, aber ich habe doch tatsächlich letzte Woche noch welche an den Auberginen entdeckt. Ich sammle die Biester auch immer ab, ab einer gewissen Menge wird das aber anstrengend. Mein Stiefvater schüttelt die Pflanzen einfach, damit die Käfer runterfallen. Er meint, sie schaffen das raufklettern nur 2-3 Mal. Ich habe das allerdings noch nicht ausprobiert :unsure:
Liebe Grüße
 
Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
69
36
Hey Jule,

danke für den Tipp. Mal schauen ob ich ihn nächstes Jahr anwenden muss :D
Ja also dieses Jahr war es bei uns echt verrückt. Bei den vielen Käfern hätte ich wahrscheinlich stundenlang geschüttelt o_O
 
sauercrowded

sauercrowded

Status: in voller Blüte
26
20
Standort
Mecklenburg Vorpommern
Ich hab die auch hin und wieder mit dem Wasserschlauch abgespritzt. Das ist sowieso immer mein erster Versuch gegen Schädlinge :geek: bei Gespinstmotten im Apfelbaum hat das auch schon gut funktioniert. Die Raupen seilten sich direkt in den Teich ab, wo natürlich schon hungrige Fische gewartet haben :LOL:
 
Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
69
36
Haha, na perfekt :LOL: (y)

Stimmt manchmal ist die einfachste Methode auch die effektivste ^^

Hatte ich bei meinen Blattläusen an der Chili auch so gemacht, hat allerdings nicht so gut funktioniert. Es waren einfach zu viele. Aber die habe ich dann, dank Plantopedia Tipp, mit Kaffee in den Griff bekommen.:)
 
Oben