Muster auf OrchideenblÀttern

Selma

Selma

Status: Heranwachsend
5
1
Standort
Dachau
Hallo liebe Planetopianer 😉

Ich bin ein Orchideen AnfĂ€nger und hatte bis jetzt immer GlĂŒck gehabt dass ich mir selber helfen oder es nachlesen könnte.
Jetzt hat meine Orchidee merkwĂŒrdige Muster auf den BlĂ€ttern und ich kann nichts finden. Vielleicht kann mir jemand von euch etwas mit Rat zur Seite stehen.
In den Sommermonaten habe ich sie wöchentlich getaucht und etwas gedĂŒngt. Seit jetzt 2 Wochen nur noch alle 2 Wochen tauchen und kein DĂŒnger mehr. Sie steht auch so dass sie viel Licht aber keine direkte Sonne bekommt.
Ich freue mich auf eure Antworten.

LG Selma
 

AnhÀnge

Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
67
36
Hallo Selma,

herzlich Willkommen im Plantopedia Forum :)

Wie sehen denn die Blattunterseiten aus? Das Muster erinnert mich an das Schadbild von Spinnmilben. Um sicherzugehen, kannst du die BlÀtter mal mit einem Taschentuch abwischen. Bleiben kleine rote oder auch gelbe bis schwarze Punkte daran hÀngen?

Spinnmilben fĂŒhlen sich bei trockener und warmer Luft besonders wohl. Das wĂŒrde ja zum jetzigen Herbstwetter mit Heizungsluft passen. Sollte es sich wirklich um Spinnmilben handeln, dann versuche die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

In jedem Fall wĂŒrde ich die betroffene Pflanze erstmal isolieren. Nicht, dass die umliegenden ebenfalls befallen werden.

Liebe GrĂŒĂŸe

Katha
 
Selma

Selma

Status: Heranwachsend
5
1
Standort
Dachau
Hallo Katha,

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort und den netten Empfang â˜ș
Wow! Gut zu wissen! đŸ˜¶ Daran hatte ich nicht gedacht. Und natĂŒrlich gleich getestet.

Beim abwischen habe ich jetzt keine von dir beschriebenen PĂŒnktchen gehabt. Zum GlĂŒck 🍀.
Leider weiß ich immer noch nicht was es ist.
Vielleicht hat Sie doch zu wenig Wasser.
Ich werde es weiter verfolgen und berichten.

Liebe GrĂŒĂŸe
Selma
 
Hortus

Hortus

Administrator
Teammitglied
25
14
Hallo Selma,

ich habe gelesen, dass BlattverĂ€nderungen auch durch zu viel Stickstoff auftreten können. Wöchentlich dĂŒngen scheint mir auch etwas zu viel. Ich selbst nutze seit Jahren speziell fĂŒr Orchideen entwickelte DĂŒngestĂ€bchen, die ca. 4-6 Monate NĂ€hrstoffe an die Pflanze abgeben und konnte damit gute Erfahrungen machen. Im Moment treiben mehrere Pflanzen neue BlĂŒtentriebe :D

LG, Hortus
 
Selma

Selma

Status: Heranwachsend
5
1
Standort
Dachau
Hallo Hortus,

Aaah super! Das werde ich gern ausprobieren. Tust du die StÀbchen auch in der Ruhe Phase drin lassen und wie platzierst du Sie?
Danke schön mal fĂŒr deine Antwort 😊

Und gratuliere zur BlĂŒtenwachstum! 💐🌾💼đŸŒș
LG
Selma
 
F

Fragender

Status: Heranwachsend
17
5
Hi Selma,

hier wird auf die Nachteile von DĂŒngestĂ€bchen hingewiesen: https://www.gartendialog.de/orchideen-duengen/#duengestaebchen

Ich bin dennoch auch ein Fan davon - gerade bei Orchideen. Mein Substrat trocknet nie aus, da ich sie 1x wöchentlich fĂŒr 30min tauche.

Hast du deine Orchideen schon einmal umgetopft und mit neuem Substrat versorgt? Bei mir hat das oft geholfen und die Orchideen haben danach einen regelrechten Schub bekommen :D

Ciao
 
Selma

Selma

Status: Heranwachsend
5
1
Standort
Dachau
Hi Fragender,

Hmm ok. Dann bleib i lieber bei der Lösung. Ih tunken sie immer 15-30 min. Langsam glaube ich das Sie am Fenster eine Art Brand bekommen hatte. Ich ziehe nĂ€mlich gerade zu meinem Freund und die PflĂ€nzchen kamen als erstes mit. 😄 Sie stand an dem ersten Standort zwar kurz, aber die Sonne brannte da doch stark runter. Hab nochmal ein Bild gemacht.
 

AnhÀnge

Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
67
36
Hey Selma,

ist es nur das eine Blatt? Die anderen sehen ja nicht nach diesem Muster aus. Vielleicht wurde die Pflanze ja beim Umzug gequetscht?:unsure:

Sieht der Rest der Pflanze sonst gesund aus?

Viele GrĂŒĂŸe
Katha
 
Selma

Selma

Status: Heranwachsend
5
1
Standort
Dachau
Hey Katha,

Nein glaub ich nicht. Sie war mit einer anderen im WĂ€scheklammern mit TĂŒchern fixiert. Mein Freund hatte den dann auf dem Schoß. Weil ich davor Angst hatte. 😂
Die andern BlĂ€tter haben an manchen Stellen dieses leichte Plasenbild. Ansonsten ist die schön fest und die BlĂ€tter wachsen auch groß und breit. â˜ș Neue Luftwurzeln kommen au nach und nach. 😍

Daher glaube ich echt dass Sie verbrannt ist.

LG
Selma
 
F

Fragender

Status: Heranwachsend
17
5
Hi Selma,

auf dem neuen Foto sieht es stellenweise dunkler aus. Scheint wirklich verbrannt und/oder gequetscht zu sein. Das wird schon wieder :cool:

Schöne GrĂŒĂŸe nach Dachau
... wo Verwandte von uns wohnen
 
Oben