Rollrasen wächst nicht an - wird nicht richtig dicht!?

thomas39

thomas39

Status: Frisch gesät
3
3
Liebe Plantopedianer!

Unser Rollrasen anno April 2019 wird zum Problemrasen. Er wächst gefühlt nicht richtig an und wird nicht dichter. Im Gegenteil: gefühlt entwickelt er sich zurück. Er wird auf max. 5cm gemäht, morgens bewässert und hatte anfangs eine Startdüngung bekommen, die laut Hersteller bis Herbst ausreichen sollte. Muss ich jetzt nochmal düngen? Liegt es vielleicht am Boden darunter?

Danke für euren Rat,
Thomas
 
Kleingärtner

Kleingärtner

Status: Heranwachsend
21
3
Hi Thomas!

Hast du nachsehen können, ob sich der Rollrasen gut mit dem Unterboden verbunden hat, sprich ob sich die Wurzeln gut entwickelt haben? Womöglich liegt hier ein Problem und in Verbindung mit der Trockenheit kann so ein Rollrasen schnell gestresst sein.

Stressfreie Grüße :)
 
Liza :)

Liza :)

Status: Heranwachsend
21
11
Oder wenn Engerlinge die Rasenwurzeln von unten abfressen. Da gibt es verrückte Videos bei youtube, wo jemand den Rasen wieder zurückrollt, weil drunter alles voll mit den Maden/Würmern von Maikäfern oder Junikäfern (weiß nicht mehr genau welche das waren, die so lange in dem Stadium bleiben) war. Eure Liza :)
 
Hortus

Hortus

Administrator
Teammitglied
21
11
Hi Thomas,

wie sieht dein Rasen mittlerweile aus?

Eventuell hatte er durch die Witterung einfach einen schlechten start. Es war dieses Jahr heiß und trocken. Das stresst den Rasen ebenso wie zu viel Feuchtigkeit. Es ist zwar bald Oktober aber je nach Region in der ihr wohnt und noch milde Tage erwartet, würde ich dir zu einem Herbstrasendünger raten und ihm dann Ruhe gönnen. Nicht mehr zu viel machen und abwarten.

LG, Hortus
 
Oben