Süßkartoffeln ernten - Wann ist es soweit?

Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
169
62
Hey zusammen,

ich habe dieses Jahr 3 Süßkartoffelpflänzchen in meinen Garten gesetzt. Sie haben sich auch schon gut ausgebreitet 🙃
Nun meine Frage: Wann würdet ihr sie ernten? Ich möchte sie nicht zu früh rausholen o_O aber erfrieren sollten sie auch nicht.

Hat noch jemand Erfahrungen damit? Ich meine sie letztes Jahr auch Anfang Oktober herausgeholt zu haben..bin mir aber nicht mehr sicher:LOL: ausgepflanzt habe ich sie kurz nach den Eisheiligen :)


Viele Grüße

Katha
 
Zuletzt bearbeitet:
Liza :)

Liza :)

Status: in voller Blüte
102
33
Mal Probe-Buddeln? Einfach vorsichtig von der Seite mal ein Loch graben und schauen wie die Wurzeln aussehen. Dann entscheiden ob sie dir schon groß genug sind. Ich habe letzte Woche beim blauen Supermarkt mit dem A riiiiiesen Süßkartoffeln im Angebot geholt. Die waren echt mega groß, sehr günstig (also weit unter 2 €) und haben sehr lecker geschmeckt. Die waren aus Ägypten und hatten innen eine tolle Farbe und prima Konsistenz und .... ich glaube ich weiß was es heute bei mir zum Abendbrot gibt :love: .

Also einfach mal eine Probebohrung vornehmen und nachschauen. Ich drücke dir die Däumchen, dass die mindestens genau so groß und lecker wie die gekauften werden oder sogar schon sind. (y) Eure Liza :)
 
Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
169
62
Ja ich glaube auch, am Wochenende werde ich mal nachschauen :)

Klingt lecker deine Süßkartoffel :) Noch schöner wäre es natürlich, wenn sie nicht erst um die halbe Welt geflogen wäre. Immerhin wachsen sie bei uns ja auch ganz toll:)

Danke fürs Daumen drücken.. ich werde berichten :D
 
Liza :)

Liza :)

Status: in voller Blüte
102
33
:cautious: stimmt, lokal angebaut wären die Süßkartoffeln besser für die Umwelt, das Klima und das Gewissen .... dann gebe ich wohl gleich besser bei dir die Bestellung auf :ROFLMAO: Du kannst dann ja mal Berichten wie reich die Ernte war und wie der Geschmack so ist. Süßkartoffeln soll man ja sogar auf dem Balkon in einem größeren Blumentopf anbauen können. Vielleicht wird das ein Projekt für das nächste Jahr. Eure Liza :)
 
Katha

Katha

Moderator
Teammitglied
169
62
Leider ist unsere Süßkartoffelernte dieses Jahr nicht zu unseren Gunsten ausgefallen. Für die Wühlmaus dafür umso besser :censored: Beim Ausgraben haben wir leider nur ein papar Kartoffelhüllen und angefressene Knollen gefunden. Ein paar kleine Süßkartoffeln konnten wir retten, die gab es gestern Abend als Ofengemüse mit roter Bete :) Geschmeckt hat es natürlich super lecker. Mit dem Anbau im Blumentopf bist du hier auf jeden Fall auf der sicheren Seite :D

Hat noch jemand solche Probleme mit Wühlmäusen in diesem Jahr gehabt oder hat noch Tipps, wie man die Tierchen fern halten kann?

Viele Grüße

Katha
 
Liza :)

Liza :)

Status: in voller Blüte
102
33
Ach hätten die Wühlmäuse doch nur die doofe Rote Beete :)sick:) gefressen und euch die Süßkartoffeln gelassen. Das ist ja wirklich Schade. :cry:
Bei meinen Eltern im Garten sind so Kunststoff-Röhren mit einem Solar-Teil oben drauf in der Erde und die brummen (vibrieren) in unregelmäßigen Abständen. Klingt zwar etwas .... hm ... naja ... komisch :sneaky: ... aber diese Unruhe soll wohl Wühlmäuse und Maulwürfe fernhalten, weil die sich gestört fühlen.

Vom Fallen bauen, ausräuchern, vergiften halte ich nichts und habe damit darum auch keine Erfahrung. Aber es den ungebetenen Nachbarn ungemütlich machen, damit sie weiterziehen, finde ich ganz legitim. ;)

Dann wünsche ich dir, liebe Katha, im nächsten Jahr eine größere Ernte und freue mich für dich mit, dass ihr wenigstens noch ein paar kleine Süßkartöffelchen abbekommen habt. Eure Liza :)
 
Oben