Wiederkehrender Schimmel

J

Jalainne

Status: Frisch gesät
1
0
Hallo ihr,


ich bin ganz neu hier und habe ein doofes Problem, bei dem ich über jeden Tipp sehr dankbar bin.

Auf der Oberfläche der Erde von diversen Pflanzen ist Schimmel seit ich umgezogen bin. Die Wohnung erscheint mir nicht sehr feucht – auch der Feuchtigkeitsmesser sagt, dass alles im Lot ist. früher hatte ich das Problem ganz selten bei einzelnen Pflanzen mal.
Ich habe vor 2 Wochen alle betroffenen Pflanzen umgetopft. Dabei die Erde von den Wurzeln gespült und die Töpfe mit Essig ausgeschrubbt.

Jetzt fängt der Schimmel aber wieder an. Es ist zum Heulen.. Ich gieße nur noch ganz wenig - tatsächlich ist mir jetzt auch eine Pflanze vertrocknet.

Ich habe gelesen, dass Teebaumöl helfen kann und die Erde jetzt zweimal mit Wasser gemischt besprüht. So einen wirklichen Effekt habe ich nicht bemerkt.

Ich habe auch den Tipp gefunden, dass man Aktivkohle auf die Pflanzenerde geben soll. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit? Ich habe mir welche bestellt und frage mich auch, wie viel ich da draufgeben sollte..

Auch über andere Anregungen freue ich mich sehr!

Liebe Grüße
 
Pflanzenfreak

Pflanzenfreak

Status: in voller Blüte
32
15
Standort
Unterfranken
Hallo, vermutlich liegt es an der Erde. Vielleicht besteht die Möglichkeit auf Hydrocultur umzustellen.

lg
 
Oben